Veranstaltungen/Termine

Montag, 17. Juli, 20:00 Uhr
Jazz-Session im Casa Los Locos, Ludenberger Str. 39, Eintritt frei!
Musik von Miles Davis
mit Martin Gahler (Schlagzeug), Sebastian Gahler (Piano) und Nico Brandenburg (Kontrabass)

Seit März 2012 lädt der Kulturkreis Gerresheim regelmäßig am dritten Montag eines Monats ein zur Jazz-Session in das Restaurant Casa Los Locos. Wir freuen uns, dass die Veranstaltungsreihe weiterhin das Interesse von vielen Jazzfans – Zuhörern und Musikern – findet.
Das Konzept der Veranstaltungsreihe sieht vor, in wechselnden Besetzungen die Vielfalt der Jazzmusik zu präsentieren. Der Abend beginnt jeweils um 20 Uhr mit dem Konzert eines professionellen Jazzensembles. Ab 21 Uhr geht es mit einer offenen Jam-Session weiter: Wer ein Instrument spielt und die Grundregeln der Jazz-Improvisation kennt, ist herzlich eingeladen, sich aktiv zu beteiligen!

25.-30. Juli
Kulturreise: Luthers Spuren hautnah – Zeitreise durch 500 Jahre Reformation

2017 jährt sich zum 500. Mal die Veröffentlichung der 95 Thesen, die Martin Luther der Überlieferung nach an die Tür der Schlosskirche in Wittenberg schlug. Begeben Sie sich mit uns auf die Spuren dieses bedeutungsvollen Ereignisses. Sie besuchen die wichtigsten Stätten und Orte, an denen der Reformator Martin Luther gewirkt hat, und erfahren viel Interessantes über seine Familie und Wegbegleiter.
Reisepreis: 659 €
Einzelzimmerzuschlag: 145 €
Wunschleistung: Eintritt Wartburg inkl. Sonderausstellung „Luther und die Deutschen“ (inkl. Audioguide) 12 €
Buchung: Reisebüro am Kölner Tor GmbH
Gräulinger Straße 2 – 40625 Düsseldorf
Tel.: 0211/2295080
www.kluges-reisen.de

25.-29. August
Kulturreise: Speyer und Worms – Römer und romanische Kathedralen

Neben dem Besuch der drei bedeutsamsten romanischen Kathedralen Deutschlands wandeln Sie auf den Spuren der Römer und beschreiten anlässlich des Reformationsjubiläums die Wege Luthers in Worms und Speyer. Das komfortable Hotel liegt fußläufig zur Speyerer Altstadt und erlaubt jederzeit einen individuellen Abstecher, um das fast mediterrane Ambiente der Stadt zu erleben. Romantisch und eindrucksvoll ist die Dampfzugfahrt durch die Berge des Pfälzer Waldes. Entlang der Deutschen Weinstraße dürfen Sie zudem Pfälzer Wein kosten. In Schwetzingen erleben Sie einen Höhepunkt der europäischen Gartenkunst. Naturerlebnisse erwarten Sie bei der Schifffahrt durch das Schutzgebiet Altrheinarm.
Reisepreis: 579 €
Einzelzimmerzuschlag: 136 €
Buchung: Reisebüro am Kölner Tor GmbH
Gräulinger Straße 2 – 40625 Düsseldorf
Tel.: 0211/2295080
www.kluges-reisen.de



Mittwoch, 6. September, bis Sonntag, 10. September
Stiftssaal St. Margareta, Gerricusstr. 12
Große Kunstausstellung: Optische Täuschung

Mittwoch, 6. September, 19.30 Uhr
Ausstellungseröffnung in der Basilika St. Margareta

Öffnungszeiten der Ausstellung:
Do./Fr. 07./08.9., 16.30 – 18 Uhr
Sa./So. 09./10.9., 10 – 18 Uhr

Montag, 18. September, 20:00 Uhr
Jazz-Session im Casa Los Locos, Ludenberger Str. 39, Eintritt frei!

Samstag, 23. September
Kulturreise nach Frankfurt mit Besuch der Matisse-Bonnard-Ausstellung im Städelmuseum

„Es lebe die Malerei!“ – mit diesem programmatischen Ausruf grüßte Henri Matisse (1869–1954) seinen Freund Pierre Bonnard (1867–1947) am 13. August 1925. Die kurzen Worte auf einer Postkarte aus Amsterdam waren der Beginn eines Briefwechsels zwischen den beiden Künstlerkollegen, der bis 1946 andauerte und ihre gegenseitige Wertschätzung deutlich macht. Die groß angelegte Sonderausstellung im Städel nimmt die über 40 Jahre andauernde Freundschaft vor dem Hintergrund des jeweiligen Beitrags der beiden Künstler zur Klassischen Moderne in den Blick und zeigt den Stellenwert der Beziehung für ihr OEuvre.
Anhand von etwa 100 Gemälden, Plastiken und Zeichnungen eröffnet die Schau einen Dialog zwischen den beiden Künstlern und bietet damit neue Perspektiven auf die Entwicklung der europäischen Avantgarde vom Beginn des 20. Jahrhunderts bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges.
Reisepreis: 69.- €
Buchung: Reisebüro am Kölner Tor GmbH
Gräulinger Straße 2 – 40625 Düsseldorf
Tel.: 0211/2295080
www.kluges-reisen.de

Montag, 16. Oktober, 20:00 Uhr
Jazz-Session im Casa Los Locos, Ludenberger Str. 39, Eintritt frei!

Samstag, 21. Oktober, 14:30 Uhr
Gestörte Idylle – Spuren des I. und II. Weltkrieges im Aaper Wald. Führung von Peter Schulenberg

Das heute friedliche Bild des Aaper Waldes mit seinen alten Buchenbeständen und gern besuchten Wanderwegen täuscht: Zwischen 1875 und 1955 waren Teile des heutigen Landschaftsschutzgebiets nach­einander großflächiger Schießplatz preußi­scher Infanteristen, Verteidigungslinie in den letzten Monaten des II. Weltkrieges und nach 1945 Manövergebiet englischer Besatzungs­soldaten. Die Natur hat gnädig viele Spuren überdeckt.
Vielleicht ist der Exkursions-Termin eine Gelegenheit, mehr über die wechselhafte Kulturgeschichte des Aaper Waldes zu erfahren und anschließend etwas nach­denklicher durch das Naherholungsgebiet zu wandern.
Treffpunkt: Wanderparkplatz Rennbahnstraße/Ecke Fahneburgstraße.
Leitung Peter Schulenberg, ehrenamtlicher Mitarbeiter des LVR/Amt für Bodendenkmal­pflege im Rheinland (Tel. 0211-284712).
Dauer ca. 2 Stunden. Festes Schuhwerk unbedingt erforderlich.

Mittwoch, 25. Oktober, 19:30 Uhr
Stiftssaal St. Margareta, Gerricusstr. 12
Vortrag von Pastor Sülzenfuß: Martin Luther – Sicht eines Katholiken

Montag, 20. November, 20:00 Uhr
Jazz-Session im Casa Los Locos, Ludenberger Str. 39, Eintritt frei!

Freitag, 24. November, 19:30 Uhr
„Aloysianum“, Gerricusplatz 28
Der heilige Gral – mythisches Gefäß oder Vermächtnis Gottes. Vortrag von Yvonne Schauch

Der ‚Heilige Gral‘ fasziniert die Menschen seit jeher. Im Hochmittelalter bildete er den Stoff für viele literarische Werke, die sogenannten Gralromane. In den letzten Jahrzehnten erlebte er eine Renaissance, die Belletristik und selbst Hollywood entdeckten ihn als erzählenswertes Sujet.
Doch was ist dieser Gral überhaupt? Und warum löst er eine solche Faszination aus? Der Vortrag gibt einen Überblick über die unterschiedlichen kulturellen Bedeutungen, die dem Gral von den Kelten bis zur Christenheit zugesprochen wurden, und geht der Frage nach, weshalb er noch heute aktuell ist.

Samstag, 2. Dezember
Kulturreise: Schlossweihnacht Schloss Dyck

Samstag, 16. Dezember
Weihnachtsmarkt im Schlosspark Moyland