Veranstaltungen/Termine

Samstag, 12. Oktober, 14.30 Uhr
Führung: Gestörte Idylle – Spuren des I. und II. Weltkrieges im Aaper Wald
Treffpunkt: Wanderparkplatz Rennbahnstraße/Ecke Fahneburgstraße

Das heute friedliche Bild des Aaper Waldes mit seinen alten Buchenbeständen und gern besuchten Wanderwegen täuscht: Zwischen 1875 und 1955 waren Teile des heutigen Landschaftsschutzgebiets nach­einander großflächiger Schießplatz preußischer Infanteristen, Verteidigungslinie in den letzten Monaten des II. Weltkrieges und nach 1945 Manövergebiet englischer Besatzungs­soldaten. Die Natur hat gnädig viele Spuren überdeckt.
Die Exkursion ist eine Gelegenheit, mehr über die wechselhafte Kulturgeschichte des Aaper Waldes zu erfahren. Danach wird man vielleicht nachdenklicher durch das Naherholungsgebiet wandern.
Leitung: Peter Schulenberg, ehrenamtlicher Mitarbeiter des LVR/Amt für Bodendenkmal­pflege im Rheinland (Tel. 0211-284712)
Dauer ca. 2 Stunden
Festes Schuhwerk unbedingt erforderlich

Dienstag, 15. Oktober, 20 Uhr
Bahnhof Gerresheim, Heyestraße 194
Sherlock Holmes: Der Vampir von Sussex!

Ein Spielfilm für die Ohren. Josef Schoenen spricht sechs verschiedene Rollen in rasendem Galopp!
Dazu Gitarre: Jazz, Funk, Klassik und Chansons.
Catering vorhanden
Keine Voranmeldung möglich

Montag, 21. Oktober, 20 Uhr
Jazz-Session im Bahnhof Gerresheim, Heyestraße 194 – Eintritt frei!
Lennart Nevrin Trio plays Erroll Garner
mit Lennart Nevrin (Piano), Walfried Böcker (Bass) und René Marx (Schlagzeug)

Seit März 2012 lädt der Kulturkreis regelmäßig am dritten Montag eines Monats ein zur Jazz-Session. Das Konzept der Ver­anstaltungsreihe sieht vor, in wechselnden Besetzungen die Vielfalt der Jazzmusik zu präsentieren. Der Abend beginnt jeweils um 20 Uhr mit dem Konzert eines professio­nellen Jazzensembles. Ab 21 Uhr geht es mit einer offenen Jam-Session weiter: Wer ein Instrument spielt und die Grundregeln der Jazz-Improvisation kennt, ist herzlich eingeladen, sich aktiv zu beteiligen!

Sonntag, 10. November
Kulturreise: Van Gogh im Städel Museum Frankfurt

Vincent van Gogh war einer der bedeutendsten Vorreiter der modernen Malerei und inspirierte deutsche Künstler wie Ernst Ludwig Kirchner, Max Beckmann oder Paula Modersohn-Becker zu ihren Werken. Die Sonderausstellung „Van Gogh und Deutschland“ stellt erstmals einen Zusammenhang zwischen van Gogh und der deutschen Interpretation seiner Kunst her. Den Ausgangspunkt der Ausstellung bildet eine Auswahl an Hauptwerken des holländischen Meisters, die im Dialog mit Bildern deutscher Avantgardisten gezeigt werden.
Reisepreis inklusive Busfahrt sowie Eintritt und Führung im Städel-Museum: 69.- €
Buchung: Reisebüro am Kölner Tor GmbH
Gräulinger Straße 2 – 40625 Düsseldorf – Tel.: 0211/2295080 – www.kluges-reisen.de

Montag, 18. November, 20 Uhr
Jazz-Session im Bahnhof Gerresheim, Heyestraße 194 – Eintritt frei!
Family Affairs

Samstag, 7. Dezember
Kulturreise: Schlossweihnacht Schloss Dyck

Vor der Kulisse des historischen Wasserschlosses Dyck offenbart sich der Weihnachtsmarkt als Fest für alle Sinne. Der Duft von Tannengrün, Plätzchen und gebrannten Mandeln liegt in der Luft. Rund 150 Aussteller bieten ihre hochwertigen Produkte an. Schlendern Sie entlang der liebevoll dekorierten Stände. Auf der Orangeriehalbinsel erwartet Sie ein vielfältiges gastronomisches Angebot. Ein besonderer Höhepunkt ist das lebendige Krippenspiel: Laienschauspieler stellen im Englischen Landschaftsgarten die Weihnachtsgeschichte in beweglichen Bildern und Szenen dar.
Reisepreis inklusive Busfahrt und Eintritt Schloss Dyck: 39.- €
Buchung: Reisebüro am Kölner Tor GmbH
Gräulinger Straße 2 – 40625 Düsseldorf – Tel.: 0211/2295080 – www.kluges-reisen.de

Sonntag, 15. Dezember
Kulturreise: Schloss Moyland mit Weihnachtsmarkt

Inmitten der romantischen Gartenanlage rund um das Schloss Moyland präsentiert sich Ihnen eine weihnachtlich geschmückte Budenstadt mit ausgefallenem Kunsthandwerk aus ganz Europa. Bei einer Führung durch die private Kunstsammlung (u. a. Werke von Josef Beuys) lernen Sie die Schlossgeschichte und die Hintergründe zur Entstehung der Sammlung kennen. Anschließend haben Sie die Möglichkeit auf die 32 m hohe Aussichtsplattform zu steigen, die Ihnen einen Traumblick auf den bunt beleuchteten Markt verschafft.
Reisepreis inklusive Busfahrt und diverser Eintritte: 45.- €
Buchung: Reisebüro am Kölner Tor GmbH
Gräulinger Straße 2 – 40625 Düsseldorf – Tel.: 0211/2295080 – www.kluges-reisen.de

Montag, 16. Dezember, 20 Uhr
Jazz-Session im Bahnhof Gerresheim, Heyestraße 194 – Eintritt frei!
Weihnachtsgrillen
mit Tom Lorenz (Vibraphon), Christian Hassenstein (Gitarre), Volker Heintze (Bass) und René Marx (Schlagzeug)