Veranstaltungen/Termine

Montag, 15. April, 20 Uhr
Jazz-Session im Bahnhof Gerresheim, Heyestraße 194 – Eintritt frei!
Tenor meets Guitar
mit Jörg Kaufmann (Saxophon), Christian Hassenstein (Gitarre), Volker Heinze (Bass) und Roland Höppner (Schlagzeug)

Seit März 2012 lädt der Kulturkreis regelmäßig am dritten Montag eines Monats ein zur Jazz-Session. Das Konzept der Ver­anstaltungsreihe sieht vor, in wechselnden Besetzungen die Vielfalt der Jazzmusik zu präsentieren. Der Abend beginnt jeweils um 20 Uhr mit dem Konzert eines professio­nellen Jazzensembles. Ab 21 Uhr geht es mit einer offenen Jam-Session weiter: Wer ein Instrument spielt und die Grundregeln der Jazz-Improvisation kennt, ist herzlich eingeladen, sich aktiv zu beteiligen!

Montag, 20. Mai, 20 Uhr
Jazz-Session im Bahnhof Gerresheim, Heyestraße 194 – Eintritt frei!
„What’s next?“
mit Yves Kramer (Gesang, Bass), Gerold Gnau (Klavier) und Bronislav Zemlianski (Schlagzeug)

Dienstag, 21. Mai, 20 Uhr
Stefanie Hohn: Die Magie der Farben
Buchvorstellung und Autorenlesung im Bahnhof Gerresheim, Heyestraße 194

Sonntag, 16. Juni, 11-18 Uhr
Artwalk Grafenberger Wald
20 Düsseldorfer Künstler positionieren ihre Kunst auf einem 2 km langen Rundweg im Grafenberger Wald.
Zugänge: Bismarckweg (Nähe Staufenplatz) und Wolfsschlucht (Höhenweg) gegenüber Wildpark

Montag, 17. Juni, 20 Uhr
Jazz-Session im Bahnhof Gerresheim, Heyestraße 194 – Eintritt frei!
Summer Samba
mit dem Jazzworkshop der Clara-Schumann-Musikschule

Sonntag, 7. Juli, 15.30 Uhr
Jazz im Brunnengarten neben der Basilika St. Margareta, Gerricusstr. 12
mit der Big Band der Clara-Schumann-Musikschule und Sabine Kühlich (Gesang)

Samstag, 21. September, 10.30 Uhr
Kulturkreis goes City 3
Führung von Ruth Schleyer: Neues aus dem Medienhafen
Treffpunkt: Rheinturm, Medienhafen

Wir treffen uns vor dem Rheinturm und fahren als „frühe Vögel“ mit Rabatt hinauf. Aus der Vogelperspektive haben wir nicht nur einen Überblick über das Regierungviertel von NRW, sondern auch weit über den Medienhafen mit seinen aufregenden Bauten. Danach geht es auf eine Spazierrunde. Ruth Schleyer wird mit Ihnen nicht nur die architektonisch interessanten Gebäude wie „Colorium, Sign!“ oder „Grand Bateau“ betrachten, sondern auch die Zukunftspläne bezüglich Wohnraumbeschaffung in Hochhäusern an dieser Stelle erläutern.
Dauer: 1,5 bis 2 Stunden – Wir gehen bei jedem Wetter!
Die Fahrt mit dem Aufzug auf den Rheinturm kostet 5 Euro
max. 20 Gäste, Anmeldung erbeten unter: (0211) 2093612 oder rschleyer@t-online.de

Sonntag, 10. November
Kulturreise: Van Gogh im Städel Museum Frankfurt

Vincent van Gogh war einer der bedeutendsten Vorreiter der modernen Malerei und inspirierte deutsche Künstler wie Ernst Ludwig Kirchner, Max Beckmann oder Paula Modersohn-Becker zu ihren Werken. Die Sonderausstellung „Van Gogh und Deutschland“ stellt erstmals einen Zusammenhang zwischen van Gogh und der deutschen Interpretation seiner Kunst her. Den Ausgangspunkt der Ausstellung bildet eine Auswahl an Hauptwerken des holländischen Meisters, die im Dialog mit Bildern deutscher Avantgardisten gezeigt werden.
Reisepreis inklusive Busfahrt sowie Eintritt und Führung im Städel-Museum: 69.- €
Buchung: Reisebüro am Kölner Tor GmbH
Gräulinger Straße 2 – 40625 Düsseldorf – Tel.: 0211/2295080 – www.kluges-reisen.de