Was wir machen

wir machen Musik….

Mit unseren Konzerten wollen wir versuchen, möglichst viele Zuhörerinnen und Zuhörer zu erreichen, ohne auf musikalischen Anspruch zu verzichten. Das Angebot reicht von Klassik bis zu experimenteller Musik. In den vergangenen Jahren fand der Jazz bei unseren Veranstaltungen besondere Berücksichtigung. In den Sommermonaten jeden Jahres gibt es im idyllischen Brunnengarten der Basilika St. Margareta ein Jazz-Konzert. Namhafte Bands locken bei schönem Wetter regelmäßig über zweihundert Gäste an. Einmal im Monat veranstalten wir eine Jazz-Session. Nach dem Konzert einer professionellen Band können Musikerinnen und Musiker aus dem Publikum bei einer offenen Jam-Session mit einsteigen.


wir kümmern uns um unsere Kulturlandschaft…

Der Reichtum an naturkundlichen, archäologischen, kunsthistorischen und architektonisch einmaligen Zeugnissen vom Spätmittelalter bis in die Neuzeit im Stadtbezirk 7 ist in dieser Konzentration für Düsseldorf einmalig. Eben Kulturlandschaft pur! Vorträge, Dokumentationen und Ausstellungen, welche diese historischen Epochen erläutern, bieten den Interessierten die Gelegenheit, ihr Wissen vor Ort zu vertiefen.

Unser Stadtbezirk ist eingebettet in die Natur- und Landschaftsschutzgebiete der Mettmanner Lösshochfläche, des Grafenberger- und Aaper Waldes und der Gerresheimer Höhen. Auf Wanderungen wird diese einmalige, in Jahrtausenden von Menschen geformte Kulturlandschaft Mitgliedern und Gästen nahe gebracht.

Kulturlandschaft Gerresheim



wir stellen aus und vermitteln Kunst….

Große Kunstausstellung 2015

Eröffnung der Großen Gerresheimer Kunstausstellung 2015 in der Basilika St. Margareta

In Gerresheim und Umgebung wohnt und arbeitet eine große Anzahl interessanter Künstler und Galeristen. Ihre Materialien reichen von Steinskulptur über Kreide und Aquarell zu Acryl und Collagen. Ihnen bieten wir die Möglichkeit, sich alle zwei Jahre im Zusammenspiel mit international tätigen Künstlern in einer großen Kunstschau einem breiterem Publikum vorzustellen.

Zudem laden wir zu kunsthistorischen Vorträgen vom Mittelalter bis zur Gegenwart. In reich bebilderten Präsentationen zeigt sich die örtliche Kunstproduktion über mehrerer Jahrhunderte von ihrer schönsten Seite.


wir lesen und schreiben….

Von Klassik bis Krimi, von Dichterlesungen bis szenischen Interpretationen klassischer und zeitgenössischer Texte, alles ist erlaubt. Die lebhafte Literaturszene der Region findet auch in den Veranstaltungen des Kulturkreises ihren Niederschlag. Krimilesungen mit prominenten Autorinnen und Autoren sind beliebt und werden in Ateliers, Kneipen oder an „geheimnisvollen Orten“ dargeboten.

Ab Herbst 2016 gibt es eine Neuerung: JEDER, der Stories schreibt und keinen Verlag hat, darf im Bogarts 10 Minuten lang lesen! Thema: jedes. Danach kommt der eigentliche Profiautor(in).

Grusellesung Stephan Peters



wir reisen in Sachen Kunst

„Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen“

Johann Wolfgang von Goethe

Dieses Zitat hat sich auch der Kulturkreis zur Aufgabe gemacht und bietet thematische Tages- und Mehrtagesfahrten an, in denen sich alle Aspekte der vielfältigen Kultur-szene widerspiegeln. Organisiert werden diese Reisen in Zusammenarbeit mit einem Gerresheimer Reiseveranstalter, der sich auf die Konzeption regionaler und überregionaler Kulturreisen spezialisiert hat. Vom Besuch des kunstvollen Blumenteppichs in Brüssel bis zu einer mehrtägigen Zeitreise in vergangene Epochen des friderizianischen Potsdams. Das Angebot ist vielfältig und trifft damit die unterschiedlichen Ansprüche unserer Mitglieder. Auch Tagesfahrten zu aktuellen Kunstausstellungen und geführte Wanderungen in abwechslungsreichen Landschaften gehören zum Angebot.

z.B. Sanssouci, Pergamonmuseum oder Documenta