„Collage“, Auf den Spuren von Max Ernst

8. April 10.00 bis 12.00 Uhr

„Collage“, Auf den Spuren von Max Ernst,

der auch die Collage zu einer neuen meist surrealistischen Ausdrucksweise verholfen hat. Wir werden die bereits im März entstandenen Frottagen zu neuen fantasiereichen Klebebildern ( Collagen )  zusammenfügen. Inspirieren lassen wir uns auch hier von den phantastischen Landschaften oder den bizarren Vögeln und Fabelwesen des Malers und Grafikers Max Ernst.

Wer den Märztermin nicht wahrnehmen konnte hat die Möglichkeit noch einige Frottagen zu erstellen oder greift auf einen Fundus von vorhandenen Frottagen des Kulturkreises zurück.

Auch hier ist das Material wie Pappen, Kleber und Scheren vorhanden und wird mit einer Kostenumlage von 3.-€ für Mitglieder und 5.-€ für Nichtmitglieder berechnet.

Ort: Bürgerhaus Am Wallgraben 38, 40625 Düsseldorf-Gerresheim, Raum 1

Anmeldung unter 0211/298315 oder b.brandtner@t-online.de erforderlich.